17. Dez 2018 - Immobilien Wirtschaft

Verschwiegene Deals

von Richard Haimann

Immer mehr Profi-Transaktionen erfolgen inzwischen in Off-Market-Deals. Sowohl Käufer als auch Verkäufer wenden sich einer neuen Studie zufolge von Bieterverfahren und breiten Marktansprachen ab, weil diese zu viel Zeit verschlingen – und allzu häufig scheitern.

Immobilieninvestoren bevorzugen zunehmend verschwiegene Deals in Hinterzimmern gegenüber Bieterverfahren in Datenräumen. Das zeigt eine Studie der Immobilienforschungsgesellschaft Bulwiengesa im Auftrag der Berliner Beratungsgesellschaft HPBA Off-Market-Solutions. Danach wechselten vergangenes Jahr Gewerbeimmobilien und Wohnungsportfolios im Wert von rund 40 Milliarden Euro den Eigentümer, ohne dass der Verkäufer zuvor die breite Masse potenzieller Interessenten angesprochen hätte. [...]