20. Sep 2018 - Immobilien Zeitung

Höhere Preise für Dealsicherheit und Diskretion

In den von Maklern veröffentlichten Transaktionszahlen sind viele Verkäufe jenseits öffentlicher Bieterverfahren nicht enthalten. Licht ins Dunkel wollen der Makler HPBA und bulwiengesa bringen. Das mögliche Volumen berechneten sie recht hemdsärmlig. Griffiger ist, was sie per Umfrage herausfanden: Viele Akteure würden bei Off-Market-Deals Preisaufschläge von bis zu 10% in Kauf nehmen.